Z fragmentu artykułu usunięto wybrane wyrazy. Czy potrafisz prawidłowo uzupełnić luki?


Achttausender
Überlebenskampf am Nanga Parbat
ausgeharrt
Elisabeth Revol hat als erste Frau im Winter den Gipfel des Nanga Parbat . Doch der Abstieg wird zur Tragödie:
Erfrierungen
Sie muss eine furchtbare Entscheidung treffen - und ihren verletzten zurücklassen.
erreicht
Der neunthöchste Berg der Erde ist 8126 Meter hoch. Seine Flanken sind extrem - der Nanga Parbat gilt
Kletterpartner
als schwieriger zu besteigen als der Mount Everest. Es muss ein Gefühl sein, die letzten Meter den Kamm entlang
Krankenhaus
bis zu dem kleinen Gipfelplateau zu gehen. Sich aufzurichten und es geschafft zu haben.
Sauerstoff
Vor einer Woche stand die Französin Elisabeth Revol auf dem im Westhimalaya - und hatte trotz der Extremanstrengung
Schneeblindheit
vielleicht genau dieses Gefühl. Als erste Frau hatte die 37-Jährige damit eine Besteigung des Berges im Winter geschafft - ohne Sherpas,
Seilschaft
ohne künstlichen . Für ihren 43-jährigen Kletterpartner Tomasz "Tomek" Mackiewicz war es der siebte Versuch,
steil
als hatten die beiden schon einmal einen Anlauf gewagt. Doch das Glück währte nur kurz:
Todeszone
"Tomek sagte mir, er könne nichts mehr sehen", sagt Revol. Er habe keine Maske benutzt, weil es tagsüber diesig war,
überwältigendes
und deshalb an gelitten, einer Augenentzündung. Elisabeth Revol sitzt in einem Bett im französischen
in Sallanches nordöstlich von Genf, während sie der Nachrichtenagentur AFP das Drama schildert.
Ihre Hände sind in dicke, weiße Binden eingewickelt. Sie hat dritten oder vierten Grades, sagen die Ärzte.
"Wir haben keine Sekunde länger am Gipfel , es war eine Flucht nach unten", sagt Revol. Eine Flucht in der .
← Poprzedni test

Test leksykalny © 2018 Maciej Pańków. Autor użytego skryptu: Darko Bunic.
Wykorzystano fragment artykułu z pisma der Spiegel.